Donnerstag, 13. März 2014

... und dann hat es RUMS gemacht ...

... wer hätte das gedacht. Da habe ich doch endlich mal wieder etwas für mich genäht. Und es ist ein absolutes Lieblingsstück. Zumindest bis jetzt, denn ich bin so begeistert von dem Schnitt, dass ich ihn mit Sicherheit noch ein paar Mal nähen werde. Jetzt wo ich endlich die endlos komplizierte Anleitung der Ottobre verstanden habe! Bisher habe ich ja die meisten Schnitte nach den Anleitungen von Julia von Lillesol und Pelle genäht. Die sind total gut zu verstehen, einfach und jeder Schritt ist bebildert. Wer also mit dem Nähen starten möchte dem seien die Basic Schnitte wärmstens ans Herz gelegt. Eigentlich kann man fast sagen, dass Julia meine Näh-Leidenschaft erst entfacht hat. Klar, dass man mit dem Nähen immer weiter macht, wenn man schon als Anfänger nach kürzester Zeit tolle Teilchen zaubern kann, die dann auch noch von allen bewundert werden! Ich hoffe, dass ich sie irgendwann auch mal auf einer der vielen Messen persönlich treffen darf um ihr zu sagen, wie dankbar ich bin! So. Aber wieder zurück zum Thema. Genäht habe ich die Knotentunika 19 aus der Ottobre Woman 2/2013. Hab ehrlich gesagt drei Anläufe und eine Flasche Wein gebraucht bis ich das ganze verstanden habe. Aber nachdem ich mir dann überlegt habe, wie das gemeint sein könnte und es einfach dann halt mal genäht habe - ok, der Fadenauftrenner war zeitweise mein bester Freund - ist mir dann irgendwann das fertige Teilchen von der Nadel gesprungen! Und ich musste feststellen, dass es gar nicht so schwer war. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen das hübsche Teil auch noch in schwarz zu nähen... zu Rock und Stiefel sieht das bestimmt nicht schlecht aus. Allein der Name des Stoffes: black magic, den ich mir bei Susann bestellt habe klingt schon vielversprechend! Ich bin gespannt. Heute kommt er wohl mit der Post - ich hoffe ich bekomme das Päckchen in die Hände bevor mein Bester entdeckt, dass ich wieder Stoff bestellt habe - und nächste Woche Samstag möchte ich das Teil dann zum ersten Mal ausführen. Mal schauen, ob es klappt... Aber genug der Ausführungen: Mit der Tunika RUMSe ich jetzt erst mal! Ich wünsche euch noch einen wunderbar sonnigen Tag!

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schick geworden! Kann ich mir gut vorstellen, dass da noch ein weiteres Shirt folgt!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Steht Dir ausgezeichnet
    > ja ich bin auch der Meinung, da geht noch was ;o)))
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Du siehst wunderbar darin aus. Ich hab den Schnitt auch schon probiert - sitzt bei mir, nach etlichen Änderungen, aber nicht annähendernd so gut wie bei dir.

    AntwortenLöschen
  4. Das gefällt mir wirklich gut!
    Den Schnitt muss ich mit merken...;-)

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Der Schnitt gefällt mir gut, schaut sehr schmeichelhaft aus :-)

    Viele Grüße Hunni&Nunni

    AntwortenLöschen
  6. Sieht total klasse aus! Könnt ich mir auch vorstellen.
    Lg Mel von ninonos.blogspot.de

    AntwortenLöschen